Startseite


Pelzdecken aus echten Fellen sind :

  • natürlich: natürliche Pelze sind hautfreundlich und unbedenklich auf der Haut.
  • angenehm: Haare fühlen sich gut an und geben ein schönes Gefühl zurück.
  • weich: die Haare und das dünne Leder fühlen sich weich an.
  • schmeichelnd: der Pelz streichelt auf der nackten Haut.
  • wärmend: unter der Pelzdecke kommt man nicht ins Schwitzen, da das Leder die Feuchtigkeit aufnimmt und durch das Kapillarsystem an die Haare weiter gibt. Dort verdunstet die Feuchtigkeit an einer riesengroßen Fläche. Kalte Luft kann nicht eindringen, dadurch bleibt die von ihnen erzeugte Wärme erhalten.
  • Temperatur ausgleichend: liegt man auf der Pelzdecke bleibt unter dem Körper immer ein Luftpolster das die Temperatur ausgleicht.
  • langlebig: Ein Pelz hat eine Lebensdauer von 30 bis 60 Jahren und ist somit von mehreren Generationen verwendbar.
  • nachhaltig: abgenutzte Stellen, Löcher, oder Risse können unsichtbar entfernt werden.
  • recycelbar: alte, gebrauchte Pelze können zu einer wunderbaren, schönen, wertvollen und edlen Pelzdecke umgearbeitet werden.

Alte Pelze zur Pelzdecke umarbeiten

Pelze geerbt
keiner will den Pelz tragen
Was mach ich mit dem alten Pelz
Zu einer Pelzdecke umarbeiten.
Dann hat die ganze Familie was zum kuscheln und wohlfühlen.


Neuanfertigung von Pelzdecken

Fuchsseiten Pelzdecken schon ab € 1.250


Rotfuchs Pelzdecke

Überfahrene Füchse von einem Mitarbeiter der Straßenmeisterei gesammelt und dann zurichten lassen.
Obwohl jedes Fell unterschiedlich in Farbe, Größe und Beschädigung war entstand daraus nach sorgfältigen Anbrachen, Auslassen und  Sortieren eine wunderschöne fast gleichmäßige Pelzdecke